Header

Header

BKT spendet fast fünfhundert Fahrräder

 

 

Ganze 475 „BKT-Bikes“ hat der indische Hersteller von Off-Highway-Reifen bisher an verschiedene europäische Nichtregierungsorganisationen, Verbände und Sportvereine gespendet. Der Konzern hat sich schon immer für nachhaltige Mobilität eingesetzt – nicht zuletzt dank der für jede Anwendung und jeden Einsatz geeigneten Reifen – und wollte einige europäische Einrichtungen, mit denen die Marke verbunden ist, unterstützen, indem er symbolisch gebrandete Fahrräder spendete. 31 BKT-Bikes wurden anschließend an die italienischen Freizeit- und Bildungseinrichtungen für Kinder der Fondazione Cesvi übergeben, eine humanitäre Organisation, die weltweit tätig ist, um die globale Solidarität zu fördern. Verwendet werden die Fahrräder sowohl von den Mitarbeitern und Betreibern der Organisation als auch von Kindern und Jugendlichen, die Nutznießer der Aktivitäten sind. Wiederum in Italien spendete BKT 204 Fahrräder für das Messegelände Fiera Milano. Diese Fahrräder sollen den Mitarbeitern zur Verfügung stehen, um eine emissionsfreie Mobilität innerhalb und außerhalb des Messegeländes zu ermöglichen. Aber das ist noch nicht alles, denn in den kommenden Monaten geht eine ähnliche Anzahl von Fahrrädern an andere Verbände und Vereine in Europa.

 

100 Fahrräder erhält der französische Verein Kabubu, der sich für die soziale Eingliederung von Flüchtlingen einsetzt. Mit den Rädern werden nachhaltige Touren durch Paris organisiert, geleitet von den Flüchtlingen, die von der NRO unterstützt werden.Und schließlich spendet BKT als Premium-Partner weitere 225 Fahrräder an die Euroleague Basketball, die die beiden renommiertesten Basketball-Wettbewerbe in Europa, die Turkish Airlines EuroLeague und den 7DAYS EuroCup, ausrichtet. Die Fahrräder werden der Nichtregierungsorganisationen von One Team übergeben, dem CSR-Programm der EuroLeague Basketball, das Basketball nutzt, um in den Gemeinden, in denen es tätig ist, eine echte soziale Wirkung zu erzielen.

Der Beitrag BKT spendet fast fünfhundert Fahrräder erschien zuerst auf Blick ins Land.