Header

Header

Geförderte Auszeit bei Swantons

 
Der von Familie Swanton geführte Senninghof mit rund 4 ha Wiesen liegt in den hügeligen Ausläufern des Wienerwaldes inmitten eines schönen Obstgartens. Das Besondere an diesem 4-Blumen Vital-Urlaubsbauernhof ist die Alpakaherde. Bäuerin Helga Swanton ist Psychotherapeutin, Supervisorin und Coach, ihre Tochter Claire Swanton ist Heilmasseurin. Gemeinsam bieten sie im Rahmen ihrer Auszeithof-Angebote Gesundheitsförderung und Burnout-Vorbeugung durch Einzelcoachings, Heilmassagen und tiergestützte Aktivitäten an. „In unseren Angeboten steht die Auseinandersetzung mit den individuellen Stressoren und dem eigenen Stressmanagement im Vordergrund. Es geht um das Erlernen von Bewältigungsstrategien und unterstützenden Bewegungsübungen zur Körperwahrnehmung. Durch das Erleben und Tun am Hof kann die Umsetzung zu Hause leichter gelingen und führt zur nachhaltigen Verbesserung der eigenen Gesundheitskompetenz“, so Helga Swanton über die gesundheitsfördernden Programme.
Die Angebote des Senninghofs werden seitens der SVS für alle Kundinnen und Kunden der Versicherung mit dem SVS-Gesundheitshunderter gefördert. Nähere Informationen unter: svs.at/gesundheitshunderter
„Der Senninghof ist nun der dritte Green Care Auszeithof, der die Kriterien der SVS für die Gesundheitsförderung erfüllt. Das bestätigt uns in der stetigen Weiterentwicklung dieses Angebots und der hohen Qualität der Anbieterinnen und Anbieter”, freut sich Green Care Österreich-Vereinsobmann Robert Fitzthum anlässlich der Hoftafelverleihung. 
Neben dem Senninghof bieten auch der Peintnerhof im Kärntner Lesachtal sowie der steierische Wieserhof gesundheitsfördernde Angebote in Kooperation mit der SVS an. Alle Details zu den Höfen und den Angeboten unter: https://www.greencare-oe.at/svs-gesundheitshunderter+2500+2441833
 

Der Beitrag Geförderte Auszeit bei Swantons erschien zuerst auf Blick ins Land.