Header

Header

Holztechnikum Kuchl lädt zum Schnuppern ein

In Kuchl bietet man praxisnahe Holz-Ausbildung mit Weitblick. Rund 400 Jugendliche besuchen das Holztechnikum Kuchl (HTL, Fachschule, Internat). Die Schülerinnen und Schüler kommen aus ganz Österreich, Südtirol und Deutschland. Die Ausbildung in Kuchl ist aufgrund ihrer breiten Ausrichtung rund um Holz/Technik, Wirtschaft und Sprachen (Englisch, Italienisch, Russisch) einzigartig in Europa. Übrigens: Unsere technische Privatschule hat einen bemerkenswert hohen Anteil an Mädchen.

Wer die Ausbildung in HTL oder FS absolviert, hat so gut wie sicher einen Arbeitsplatz in der heimischen Holzwirtschaft. Interessierte Schülerinnen und Schüler können im Laufe des Schuljahres an ein bis zwei Tagen ihrer Wahl „schnuppern“. Sie nehmen am Unterricht teil und haben die Möglichkeit kostenfrei im Internat zu wohnen. Es gibt auch die Möglichkeit im Familienverband eine individuelle Schulführung zu machen. Ein Anruf genügt!

Aufnahmevoraussetzungen für das Holztechnikum Kuchl: Interesse am Werkstoff Holz, positiver Abschluss der 8. Schulstufe;

Ausbildung zur Fach- und Führungskraft (HTL: WirtschaftsingenieurIn-Holztechnik, Fachschule: HolztechnikerIn oder TischlereitechnikerIn oder HolzbautechnikerIn)

EINLADUNG: TAGE DER OFFENEN TÜR vor Ort oder virtuell, je nach Corona-Ampelfarbe.

Fr, 27. November 2020von 13:00 bis 18:00 Uhr |

Sa, 28. November 2020 von 9:00 bis 15:00 Uhr |

Sa, 30. Jänner 2021 von 9:00 bis 15:00 Uhr

Der Beitrag Holztechnikum Kuchl lädt zum Schnuppern ein erschien zuerst auf Blick ins Land.