Header

Header

Ja! Natürlich künftig in neuer Besetzung

Bio-Pionierin Martina Hörmer blickt auf zwei „ertragreiche“ Jahrzehnte zurück. Tierwohl, Klimaschutz und der verantwortungsvolle Umgang mit unserer Umwelt sind ihr zutiefst persönliche Anliegen – dabei setzte sie stets auf eine starke Partnerschaft mit der heimischen Bio-Landwirtschaft. Ihr Engagement als Markenbotschafterin für Ja!Natürlich geht nun zu Ende und sie verließ die REWE Group mit Jahresende in bestem Einvernehmen.

Zwei Jahrzehnte lang hat Martina Hörmer ihr Herzensthema Bio und die damit in Österreich untrennbar verbundene Bio-Marke Ja!Natürlich geprägt. Ein zentraler Anspruch von Ja! Natürlich – der bekanntesten Bio-Marke des Landes – war es stets, Kulinarik und Verantwortung im täglichen Konsum zu verbinden – hochwertige Lebensmittel aus biologischer Landwirtschaft sollten keine raren Spezialitäten für einen kleinen Kreis sein, sondern ins breite Bewusstsein der Gesellschaft rücken und niederschwellig zugänglich gemacht werden.

„Ja!Natürlich bedeutet für mich „Genuss mit Verantwortung“ – diese Verantwortung schließt Mensch, Tier und Umwelt mit ein und stellt den natürlichen Kreislauf einer gesunden Landwirtschaft in den Mittelpunkt“, so Martina Hörmer zu den grundlegenden Markenwerten, die sich in den hohen Qualitätsstandards widerspiegeln. Der Kampf gegen Plastik, die Entfernung von Palmöl aus allen Ja!Natürlich Produkten oder das Tötungsverbot von männlichen Küken bei der Eierproduktion, das schließlich zu einer österreichischen Branchenlösung führte, sind nur einige Meilensteine ihrer außergewöhnlichen Karriere.

„Martina Hörmer hat die Bio-Landwirtschaft in Österreich maßgeblich mitgeprägt und Bio-Lebensmittel sozusagen salonfähig gemacht. In ihrer Arbeit konnte man stets das große persönliche Interesse und Anliegen erkennen, die Natur und alle Lebewesen wertzuschätzen und gesunde biologische Kreisläufe zu schaffen um die Natur gesund zu halten“, so Marcel Haraszti, Vorstand REWE International AG

Die Geschäftsführung der Ja!Natürlich GmbH hat neben Andreas Steidl 2020 Klaudia Atzmüller übernommen. Sie führt Strategie und Marketing der Eigenmarken und berichtet an Elke Wilgmann. Andreas Steidl verantwortet die Rohstoffbeschaffung und den Bio Bereich im Ressort Category Management und Einkauf und berichtet an Erich Szuchy.

Ihr beachtliches Engagement erfuhr durch zahlreiche Auszeichnungen besondere Wertschätzung. Die Verleihung des goldenen Ehrenzeichens für Verdienste um die Republik Österreich durch den Bundespräsidenten stellte 2020 einen Höhepunkt dar. Im Laufe der über 18 Jahre durfte Martina Hörmer auch unzählige Werbepreise entgegennehmen – allen voran für die Ja! Natürlich Werbung mit dem beliebten Schweinchen und seinem Bauern. 2008 von der IAA zur „Marketerin des Jahres“ gekürt, hatte sie von 2011 bis 2014 als erste Frau auch die Position der Präsidentin der International Advertising Association (IAA) inne – und ist bis heute Vorsitzende des IAA Advisory Board sowie im Beirat der Privatstiftung Vier Pfoten International. Zudem hat Martina Hörmer 2018 die Präsidentschaft des Vereins der Freunde des Nationalparks Hohe Tauern übernommen.

Der Beitrag Ja! Natürlich künftig in neuer Besetzung erschien zuerst auf Blick ins Land.