Header

Header

Jürgen Rehage Vizerektor der Vetmeduni Wien

Mit dem heutigen Tag startet das neue Rektorats-Team in die Funktionsperiode 2021-2025 und wird gemeinsam die Geschicke der Veterinärmedizinischen Universität Wien leiten. Neben Petra Winter, die als Rektorin wiederbestellt wurde, verantwortet Vizerektor Otto Doblhoff-Dier weiterhin die Bereiche Forschung und internationale Beziehungen. Die amtierende Vizerektorin für Ressourcen, Manuela Raith, wird künftig auch den Bereich Digitalisierung innehaben. Jürgen Rehage ist als Vizerektor für Lehre und klinische Veterinärmedizin neu im Team. Der Veterinärmediziner ist als langjähriger Vorsitzender der Prüfungskommission an der TiHo Hannover bestens mit den Anliegen der Lehrenden und der Studierenden vertraut.

Gemeinsam setzt sich das Rektorats-Team u. a. das Ziel, die erstklassige universitäre Ausbildung mit Praxisbezug sowie die herausragende veterinärmedizinische und naturwissenschaftliche Grundlagenforschung der Vetmeduni Vienna weiter voranzutreiben. Die Förderung von Exzellenz in Forschungsaktivitäten steht dabei ebenso im Fokus wie der Aufbau multidisziplinärer Schwerpunkte im Sinne von „One Health“ und Nachhaltigkeit.

Zudem wird die dreijährige Nachhaltigkeitsoffensive, die Anfang 2020 ins Leben gerufen wurde und ganz im Zeichen der nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen (UNO) steht, engagiert weitergeführt. Insgesamt drei Sustainable Development Goals (SDG) bestimmen jeweils ein Jahr die universitäre Schwerpunktkommunikation. Dadurch präsentiert die Vetmeduni Vienna ihre Fachexpertise – die von Zoonosen über Tiergesundheit, Biodiversität und Lebensmittelsicherheit bis hin zur Mensch-Tier-Beziehung reicht – einem breiten Publikum und verdeutlicht, dass die universitären Einrichtungen wichtige Beiträge für eine nachhaltige Gesellschaft leisten.

Der Beitrag Jürgen Rehage Vizerektor der Vetmeduni Wien erschien zuerst auf Blick ins Land.