Header

Header

Längstes Kaninchen der Welt gestohlen

Darius, das laut Guiness – Buch der Rekorde, längste Kaninchen der Welt wurde nach Meldungen seines Besitzer gestohlen. Das prächtige Tier mit seiner Länge von ganzen 129 Zentimetern verschwand dabei aus seinem Stall im englischen Stoulton.

In der Nacht auf Sonntag verschwand das 20 Kilogramm schwere Kaninchen Darius unter noch nicht geklärten Umständen aus seinem Gehege im Garten seines Besitzers. Ermittlungen von Seiten der örtlichen Polizei laufen bereits, die Besitzerin Annette Edwards sprach dabei von einem sehr traurigem Tag. Auf Hinweise zur Findung und Rückgabe des Tieres wurde eine Belohnung von 2000 Pfund (Rund 2305 Euro) ausgesetzt. Die traurige Besitzerin bittet in einer Mitteilung auf Twitter um die Rückgabe des Tieres, auch sei das Tier bereits zu alt um als Zuchtkaninchen genutzt zu werden.

Darius wird seit 2010 im Guiness Book of Records als das längste lebende Kaninchen der Welt geführt.