Header

Header

Land- und Forstwirt*innen gefragt

Holen Sie sich ein breites, interdisziplinäres Fachwissen über Nutzung, Bewertung, Entwicklung und Verwaltung von Grund und Boden.

Expert*innen auf dem Gebiet der Land- und Forstwirtschaft werden dringend am Markt gesucht!

Die Universität für Bodenkultur bietet zwei berufsbegleitende Lehrgänge an, die jeweils von Freitag bis Sonntag ca. einmal im Monat stattfinden.

Studieren Sie für zwei oder vier Semester (auch ohne Matura möglich).

Für die Absolvent*innen öffnet sich ein weites Berufs- und Tätigkeitsfeld bei Unternehmen mit großem Liegenschaftsbesitz (etwa Land- und Forstbetriebe), bei Immobilienagenturen, bei Banken und Versicherungen sowie Infrastrukturunternehmen. Im nationalen und internationalen Umfeld eröffnen sich aber auch Möglichkeiten als Führungskräfte bei Landreform-Projekten, bei der Einrichtung von Landadministrationssystemen, bei der Neuordnung von Grundbesitz, bei Veränderung von Bewirtschaftungsformen von Grund und Boden sowie beim Aufbau räumlicher Dateninfrastruktur.

Bewerben Sie sich für einen Lehrgangsstart im Oktober 2021:-

Ländliches Liegenschaftsmanagement (vier Semester),

https://short.boku.ac.at/ulg-llm

Bewertung land- und forstwirtschaftlicher Liegenschaften (zwei Semester),

https://short.boku.ac.at/ulg-blf

Telefon: 0664 88586436, katja.hofer@boku.ac.at, Weiterbildungsakademie

Der Beitrag Land- und Forstwirt*innen gefragt erschien zuerst auf Blick ins Land.