Header

Header

McCormick bringt Baureihe X2 heraus

Die Baureihe X2 kommt mit neuem Kohler-Motor, der die Abgasstufe 5 erreicht und das bisherige Yanmar-Aggregat ersetzt. Die beiden neuen Modelle X2.055 und X2.060 dieser Baureihe erreichen dank der neuen Motoren mit 1,9 Litern Hubraum, 3 Zylindern und Turbo-Ladeluftkühlung eine maximale Leistung von 49 bzw. 57 PS (ISO). Das maximale Drehmoment beträgt 180 respektive 200 Nm, das bereits bei 1200 U/min bereitsteht.

Der Übergang auf den Emissionsstandard Klasse V hatte keine Erhöhung der Motorhaube zur Folge – ein wesentlicher Pluspunkt, der den Entwicklungsingenieuren von Argo Tractors zu verdanken ist, denn Ihnen gelang es, das Abgasnachbehandlungssystem seitlich an der Motorhaube zu platzieren. Auf diese Weise hat der Fahrer wie gewohnt eine optimale Sicht und ihm werden Wendigkeit, Komfort und extrem vielseitige Einsatzmöglichkeiten dieses Traktors geboten. So eignet der sich der neue X2 für sämtliche Spezial- und Pflegearbeiten in der Landwirtschaft, im kommunalen Bereich oder auf Golf- und Sportplätzen.

Die vollkommen überarbeitete Instrumententafel ist jetzt digital. Diagnoseinformationen, allgemeine Hinweise, Wartungsintervalle, Daten zu den ausgeführten Arbeiten sowie der Kraftstoffverbrauch sind über sie abrufbar. Auf die Waage bringt der X2 in der Plattformversion ein Leergewicht von 1600 kg. Die zulässige Gesamtmasse beträgt 3050 kg, der Radstand 1790 Millimeter und die Mindestbreite 1260 mm; die Hinterreifen mit 20 Zoll und 24 Zoll Durchmesser stellen bei der Version GE einen Abstand der Motorhaube zum Boden von jeweils 1131 mm und 1206 mm sicher (bei der Standardversion belaufen sich diese Maße auf 1230 mm und 1301 mm).

Der Beitrag McCormick bringt Baureihe X2 heraus erschien zuerst auf Blick ins Land.