Header

Header

MF 8S

MF 8S Traktoren werden komplett konnektiv

 
Massey Ferguson, eine weltweite Marke von AGCO, ist stolz darauf, mit der Einführung der drahtlosen Übertragung von Maschinen- und Agrardaten sowie einer umfassenden Palette von Dienstleistungen für nachhaltigere Landwirtschaft zur Steigerung von Effizienz, Produktivität und Rentabilität, eine neue Ära der vollständigen Konnektivität einzuleiten.
MF Connect ist serienmäßig in allen neuen Traktoren der Baureihe MF 8 S enthalten. Dieses Telemetriesystem, das mit einem Drei-Jahres-Abonnement geliefert wird, ermöglicht die nahtlose Übertragung von Maschinenbetriebsdaten. Zusammen mit dem neuen Agirouter-System, das agronomische Daten direkt an die Betriebsmanagementsoftware der kompatiblen Benutzer überträgt, bietet Massey Ferguson eine vollständige drahtlose Konnektivität.
Mit MF Connect können Anwender ihren gesamten Maschinenpark überwachen. Dies liefert Informationen über die aktuelle Position der Maschinen, die gefahrenen Strecken sowie unter anderem Geschwindigkeit und Arbeitszeit und den tatsächlichen
Kraftstoff- und AdBlue-Verbrauch. All diese Daten können auf einer sicheren, dedizierten Webseite eingesehen werden, auf die von jedem internetfähigen Gerät aus zugegriffen werden kann. Händler können mit Genehmigung auch auf Informationen wie CAN- oder Fehlermeldungen sowie auf Service- und Wartungswarnungen zugreifen.
Agrirouter ist eine universelle Datenautobahn, die es Benutzern ermöglicht, Daten von und zu Maschinenflotten verschiedener Hersteller auszutauschen. Gleichzeitig ist der Agrirouter in der Lage, Daten von und zu verschiedenen Farmmanagement-Software-produkten und Lieferanten sowie zu Auftragnehmern, Beratern und Kunden zu über-mitteln.
Der internetbasierte Agrirouter ist einfach und sicher. Er speichert keine Daten – er überträgt sie einfach an wen oder was auch immer die Maschine, bzw. der Empfänger ist, welchen der Benutzer auswählt. In ähnlicher Weise können Drittbenutzer Daten, wie z.B. variable Behandlungspläne oder Spritzempfehlungen, direkt an das Ausbringungsfahrzeug sowie an weitere, wie z.B. den Benutzer, Lohnunternehmer oder Agrarexperten, übertragen.
 

Der Beitrag MF 8S Traktoren werden komplett konnektiv erschien zuerst auf Blick ins Land.