Header

Header

Ministerielle Kritik an Langzeittransporten

Anlässlich des deutsch-niederländischen Vorstoßes Langstreckentiertransporte aus der EU in Drittstaaten zu verbieten, kommentiert der Grüne Europaparlamentarier Thomas Waitz: “Endlich kommt Bewegung in die Debatte – ein Exportverbot  von Lebendtieren in Drittstaaten, sei es per LKW oder Schiff, ist dringend notwendig! Die Transportzeiten von Lebendtieren quer durch Europa müssen deutlich verkürzt werden und bei Schiffstransporten braucht es ein Zeitlimit, denn die waren bis dato sogar unbegrenzt. Die EU-Tiertransportverordnung von 2005 muss schnell reformiert werden. Ich fordere Landwirtschaftsministerin Köstinger auf, den Vorschlag ihrer deutschen und niederländischen Kolleginnen zu unterstützen, damit das Tierleid auf Europas Straßen endlich ein Ende nimmt.”

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner und ihre niederländische Kollegin Carola Schouten treten dafür ein, dass auf EU-Ebene Transporte selbst von Zuchttieren durch die Lieferung von genetischem Material ersetzbar seien.

Der Beitrag Ministerielle Kritik an Langzeittransporten erschien zuerst auf Blick ins Land.