Header

Header

NÖ-Bauernmarkt-Offensive wird Orte und Plätze beleben

 

Bauermärkte und der Einkauf Ab Hof liegen im Trend. Um diesen Trend zu unterstützen, hat LH-Stv. Stephan Pernkopf gemeinsam mit der Landwirtschaftskammer NÖ eine Initiative ins Leben gerufen. „Mit der Bauernmarkt-Offensive möchten wir heimische Bäuerinnen und Bauern bei der Vermarktung unterstützen, Konsumenten mehr Einkaufsmöglichkeiten bieten und Gemeinden Marktplätze beleben“, so LH-Stv. Stephan Pernkopf. Neben einem Bauernmarkt-Finder, mit dem man ab sofort unter www.soschmecktnoe.at/bauernmaerkte eine Übersicht aller Bauernmärkte bekommt, wurde ein Bauernmarkt-Leitfaden entworfen. Dieser Leitfaden hilft Gemeinden bei rechtlichen Fragen und Marketing, wenn sie selber einen neuen Bauernmarkt starten wollen. Auch die bestehenden Bauernmärkte werden neu ausgestattet und aufgerüstet mit Servietten, Tragtaschen, etc.

In den letzten Monaten haben die Bäuerinnen und Bauern einmal mehr bewiesen, dass man sich auf sie verlassen kann. Sie haben auf vielen Wegen ihre Produkte angeboten und viele Ideen dafür gesorgt, dass die Bevölkerung mit frischen Lebensmitteln versorgt wird“, bestätigt Vize-Präsident der LK NÖ Lorenz Mayr. Quer durch Niederösterreich gibt es mittlerweile 120 Bauermärkte, um 20 mehr als im Vorjahr. In beinahe jeder größeren Stadt ist einer zu finden. Auch die Konsumentinnen und Konsumenten bestätigen diesen Trend.

Die Vorteile eines Einkaufs auf einem Bauermarkt liegen auf der Hand. So haben die Konsumentinnen und Konsumenten die Gewissheit, dass die Produkte frisch und saisonal sind und können bei dieser Gelegenheit die Produzenten sowie die Regionen kennen lernen. Auch für die 5.000 bäuerlichen Betriebe mit Direktvermarktung sind Bauernmärkte wichtige Einkommensmöglichkeiten. Für Neueinsteiger in die Direktvermarktung zahle sich ein Beitritt zum Landesverband für bäuerliche Direktvermarkter aus, ist Nationalrats-Abgeordneter Johann Höfinger überzeugt: „Der Verband bündelt mit seinen 750 Mitgliedern die Direktvermarkter und ist damit bei allen Richtlinien-, Kontroll- und Marketingfragen der erste Ansprechpartner.“

Genießen Sie einen Bauernmarkt-Besuch, kaufen Sie bäuerliche Köstlichkeiten ein und schicken Sie ihre Rechnung an office@soschmecktnoe.at. Mit Ihrer Einsendung nehmen Sie automatisch am Gewinnspiel teil. Von 14. September bis 31. Oktober wird pro Woche ein Gutschein verlost.

„So schmeckt Niederösterreich“ wird seit dem Jahr 2012 von der Energie- und Umweltagentur des Landes NÖ betreut. Informationen zu Betrieben und Produkten sind in der „So schmeckt Niederösterreich“-Partnerdatenbank unter www.soschmecktnoe.at/partnerbetriebe zu finden

Der Beitrag NÖ-Bauernmarkt-Offensive wird Orte und Plätze beleben erschien zuerst auf Blick ins Land.