Header

Stallkühlung mit Verdunstungskälte

Die Sommer werden immer heisser. Mit fatalen Folgen für die Tiere im Stall. Abhilfe bringt LEMAcooling, das auf der Basis von Verdunstungskälte funktioniert. Damit wird die Temperatur um 5 bis 8°Cgesenkt. 

Wie geht das?Ein spezielles Hochdruckaggregat pumpt Wasser mit hohem Druck in eine Rohrleitung. In dieser Leitung sitzen Düsen mit extrem feiner Öffnung und so wird das Wasser vernebelt. Durch die sofortige Verdunstung wird das Wasser verdampft und es wird kälter, weil die Temperatur entzogen wurde.

Mit Niederdruck kann man keinen so feinen Nebel herstellen. Der Druck von 70 bar hat sich dafür gut bewährt. Das Rohr ist aus Polyamid und ist im Handumdrehen montiert. Das ist ein riesiger Vorteil des Systems. Einfach montiert, beliebig im Nachhinein zu verändern und zu erweitern.

Niedrigste Betriebskosten (Aggregat unter 1,0kW). Besonders effizient wird LEMAcooling in Verbindung mit Ventilatoren. Dann wird die Luft sehr zügig durch den Stall bewegt. Wichtige Voraussetzung ist der Luftaustausch. “Wenn die Luft steht, ist es vorbei”. Deshalb empfiehlt sich ein kurzer Lokalaugenschein, und sofort kann berechnet werden, mit welchen Maßnahmen das Stallklima verbessert werden kann.

Ganz wesentlich ist es, zu bedenken, dass es nicht nur um die Tage extremer Hitze geht. Sondern schon ab ca. 26°C rechnet sich der Einsatz. Das sind dann rund sechs bis acht Wochen pro Jahr. Das heißt für die Tiere: Kein Hitzestress und für den Betreiber deutliche Ertragsverbesserung gegenüber vorher.

Für nähere Infos gibt es einen heißen Draht für die kühle Lösung:

LEMA Mayrhofer GmbH 

Hermann Bliem, Tel. 0650/4800650

Siegfried-Marcus-Str. 3, 4070 Eferding

info@lema.at www.lema.at