Header

Header

UBV kritisiert erhöhte SV-Beiträge

Der Unabhängige Bauernverband fordert von der Türkis-Grünen Bundesregierung die Rücknahme der Erhöhung der Sozialversicherungsbeiträge der Bauern. Vor den Landwirtschaftskammer-Wahlen sei eine Reduktion der SV-Beiträge als Entlastung für die bäuerlichen Betriebe angekündigt worden. Nur ein paar Wochen später werde dies durch die Erhöhung von über 3 % mehr als zunichte gemacht. Und somit seien die Bauern getäuscht worden. Der UBV fordert die SVS auf, darzulegen wie die Erhöhung trotz Einkommensrückgang zustandegekommen sei.

Der Beitrag UBV kritisiert erhöhte SV-Beiträge erschien zuerst auf Blick ins Land.