Header

Header

UBV schickt Kandidaten für LK-OÖ-Wahl ins Rennen

Der Unabhängige Bauernverband (UBV) bereitet sich intensiv auf die LK-Wahl im Jänner 2021 vor. Im Bezirk Grieskirchen stellt sich Kammerrat Klaus Wimmesberger aus Pram als Kandidat für den Bezirksbauernkammerobmann, Martin Auinger aus Natternbach und Manfred Mairhofer aus Pötting als dessen Stellvertreter der Wahl. Das Team wird durch Hans Stelzhammer aus Wendling, Rudolf Haginger aus Geboltskirchen, Josef Schatzl und Franz Wohlmair aus Peuerbach auf der Landesliste ergänzt.

Aufgrund der aktuellen Einkommenssituation in der Land- und Forstwirtschaft – 2011 lag das Jahreseinkommen der Bauern noch um 30 % höher als 2019 – fordert der UBV u.a. einen Inflationsausgleich, eine höhere Flächenprämie für die ersten 30 Hektar sowie weniger Bürokratie. Dringenden Handlungsbedarf sieht man auch bei der Umsetzung einer klaren Herkunftskennzeichnung (auch in der Gastronomie) sowie die Einführung einer höheren Tierwohlprämie, wodurch sinnlose Kälberexporte vermieden werden könnten.

Ablehnung neuer Handelsabkommen, ein Importstopp von Palmöl und Kokosfett sowie der existenzbedrohende Holzimport sind für das UBV-Team gravierende Punkte, um unsere heimische Landwirtschaft zu stärken und regionale Arbeitsplätze zu sichern. Auch das Klima würde von diesen Maßnahmen extrem profitieren. „Wir müssen diesen mutigen, aber richtigen Schritt gehen, um das Bauernsterben anzuhalten und die schöne, österreichische Kulturlandschaft weiterhin zu erhalten. Diese schwierige Zeit lehrt uns, was wirklich wichtig ist. Sie gibt uns die einmalige Chance Richtungsänderungen zum Wohle unserer Bäuerinnen und Bauern, aber auch unserer Konsumenten vorzunehmen“ sagt ein ambitionierter und positiv in die Zukunft blickender Klaus Wimmesberger.

Der Beitrag UBV schickt Kandidaten für LK-OÖ-Wahl ins Rennen erschien zuerst auf Blick ins Land.