Header

Header

Urs Niggli an Spitze von FiBL-Österreich

Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) hat einen neuen Präsidenten gewählt. Mit Prof. Dr. Dr. Urs Niggli wird ein anerkannter Experte im Bereich des biologischen Landbaus Präsident des 2004 in Wien gegründeten Forschungsinstituts. „BIO-Landwirtschaft kommt in Österreich eine wesentliche Rolle zu. Wir sind BIO-Land Nummer 1 in Europa und bewirtschaften ein Viertel unserer landwirtschaftlichen Nutzfläche biologisch. Ich kenne und schätze Urs Niggli schon seit Jahren als ausgewiesenen Experten und freue mich, dass er diese Position übernommen hat. Er ist mit Sicherheit die beste Wahl“, erklärt Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger.
FiBl Österreich beschäftigt sich mit der Vernetzung zwischen Praxis, Beratung und Forschung aber auch die Vermittlung von Biowissen für Konsumentinnen und Konsumenten zählen zu den wesentlichen Zielen und Arbeitsfeldern.

Der Beitrag Urs Niggli an Spitze von FiBL-Österreich erschien zuerst auf Blick ins Land.