Header

Header

Auszeichnungen für geschulte Forstprofis

Am 18. Oktober 2021 wurden im Rahmen eines Festakts die besten Forstfacharbeiter und der beste Forstwirtschaftsmeister aus Niederösterreich, deren Ausbildung an den LFS stattfindet, ausgezeichnet. Ebenso wurden die besten Absolventen der Forstfachschule Traunkirchen sowie der Höheren Forstschule Bruck an der Mur mit den „Zdimal-Preisen“ prämiert. 
„Die Ausbildung in der Fortwirtschaft bildet die Basis für eine nachhaltige Waldbewirtschaftung, die auch eine bedeutende Wertschöpfung für die österreichische Wirtschaft bringt. Wir sind stolz, dass in Niederösterreich durch die Zusammenarbeit zwischen der Lehrlings- und Fachausbildungsstelle und den LFS eine zukunftsorientierte forstwirtschaftliche Aus- und Weiterbildung gewährleistet wird“, waren sich LK-NÖ-Vizepräsidentin Andrea Wagner, Landesschulinspektor Karl Friewald sowie der Initiator der Veranstaltung Herbert Grulich einig. Bislang wurden in Niederösterreich über 6000 Forstfacharbeiter ausgebildet – dies ist eine „Erfolgsgeschichte“.
Namensgeber für den Forstpreis ist der verwichene LK-Forstdirektor Willibald Zdimal, ein Pionier der Forstausbildung. 
Forstwirtschaftsmeister Lukas Spenger aus Thomasberg erhielt als Hauptpreis eine Motorsäge. Mit dem Sonderpreis wurde Bürgermeister Andreas Maringer für seine Verdienste um die Waldwirtschaft im Waldviertel ausgezeichnet. Die Laudatio bei der Preisverleihung für den Sonderpreisträger hielt Werner Löffler, Forstdirektor der LK-NÖ, und würdigte dessen beispielhafte Laufbahn in der Land- und Forstwirtschaft. Maringer ist als Fachlehrer an der Landwirtschaftlichen Berufsschule Edelhof tätig. Zudem ist er Kursleiter und Referent bei zahlreichen Seminaren und war Obmann der Waldwirtschaftsgemeinschaft Langschlag.
Die Autoren des Buches „Waldwirtschaft heute“ gründeten 1988 gemeinsam mit Hanna Zdimal die Initiative der „Zdimal-Preisverleihung“. Entscheidend für die Auszeichnung ist der Notendurchschnitt in der jeweiligen Ausbildungssparte. 

Der Beitrag Auszeichnungen für geschulte Forstprofis erschien zuerst auf Blick ins Land.