Header

Header

Gut gerüstet durch den Winter mit Energie Direct

Die Temperaturen fallen und somit verändern sich auch die Anforderungen an den Dieseltreibstoff. Sobald die Temperatur unter Null Grad fällt, beginnen die Paraffine im Diesel zu kristallisieren und bilden dabei Flocken.

Das hat zur Folge, dass es zu Verstopfungen im Kraftstoffsystem bzw. Kraftstofffilter kommen kann. Deshalb ist es wichtig, Ihren Fuhrpark und die Maschinen mit Winterdiesel sowie Frostschutzmittel winterfest zu machen.

Was Sie über Diesel im Winter wissen sollten

Die sogenannte Veränderung des Cloud Points und des Cold Filter Plugging Points (CFPP) sind ausschlaggebend für die Winterqualität von Diesel. Sie geben an, ab welcher Produkttemperatur sich Paraffinkristalle bilden bzw. bis zu welcher Temperatur die Kristalle noch so klein sind, dass die Filtrierbarkeit des Dieseltreibstoffes aufrecht erhalten bleibt.

Das Energie Direct-Produktangebot umfasst verschieden Winterdiesel-Qualitäten. Wir liefern Ihnen unseren Standardwinterdiesel (CFPP max. -20°C) bis hin zum verbesserten Winterdiesel (bis zu max. -30°C). Außerdem sorgen wir mit Frostschutz und Schmierstoffen für den Rundumschutz Ihres Fuhrparks im Winter.

Weitere Tipps für Diesel-Fahrzeuge und Hoftankstellen im Winter finden Sie direkt bei Energie Direct unter: https://www.energiedirect.at/winter

Fragen sie jetzt Ihren Treibstoff-Vorrat bei Energie Direct an unter: https://www.energiedirect.at/bauernnetzwerk