Header

Header

NÖ Landarbeiterkammer warnt vor Verschärfungen

Die NÖ Landarbeiterkammer steht der angekündigten Neugestaltung der Arbeitslosenversicherung positiv gegenüber, warnt jedoch vor möglichen Verschärfungen für Saisonbeschäftigte. „Gerade die Land- und Forstwirtschaft hat mit einem verstärkten Arbeits- und vor allem Fachkräftemangel zu kämpfen. Deshalb begrüßen wir jede Reform, die dem Ziel folgt, Menschen wieder in Beschäftigung zu bringen und die Vermittlung von Arbeitslosen zu beschleunigen“, betonte NÖ LAK Präsident Andreas Freistetter im Rahmen der LAK-Vollversammlung in Altlengbach.

Das neue Modell, das derzeit in einem Reformprozess von Arbeitsministerium ausgearbeitet wird, müsse die spezielle Situation von Agrar-Beschäftigten berücksichtigen. „Gerade in der Agrarbranche gibt es viele Saisonbeschäftigte, die in den Wintermonaten aussetzen, vorübergehend arbeitslos sind und danach im Frühjahr wieder ihre Jobs aufnehmen. Die Reform darf auf keinen Fall zu Lasten von Beschäftigten gehen, die aufgrund ihrer Tätigkeit, zum Beispiel im Gartenbau, nicht das ganze Jahr über beschäftigt sein können“, so Freistetter. Der durchschnittliche Grundbetrag des Arbeitslosengeldes für Beschäftigte in der Land- und Forstwirtschaft betrug im Jahr 2019 EUR 866,80, um mehr als EUR 530,- weniger als in der Industrie. „Diese Zahlen verdeutlichen die Unterschiede und zeigen auf, dass man bei einer Reform auf keinen Fall alle Arbeitssuchenden über einen Kamm scheren darf“, erklärt Freistetter.

Kritisch sieht die NÖ LAK auch die diskutierte Abschaffung des Zuverdienstes für Arbeitslose. „Geringfügig Beschäftigte sind in landwirtschaftlichen Betrieben, zum Beispiel in Buschenschanken, oft wichtige kurzfristig zur Verfügung stehende Arbeitskräfte. Damit würde man die Problematik fehlender Arbeitskräfte in unserer Branche zusätzlich verschärfen“, warnt Freistetter.

Als Neuerung wurde auf der Website der NÖ LAK unter www.landarbeiterkammer.at/noe im heurigen Jahr eine Online-Jobbörse für Betriebe und Arbeitssuchende mit dem Schwerpunkt auf Erntearbeit eingerichtet.

Der Beitrag NÖ Landarbeiterkammer warnt vor Verschärfungen erschien zuerst auf Blick ins Land.