Header

Header

Sommerliche Weinvielfalt

In 21 (!) Kategorien konnten die Winzer ihre Weine bei der Prämierungsweinkost der Thermenregion einreichen, die unter dem Motto der „Sortenvielfalt“ steht. Das beste Drittel in jeder Sparte erhält eine goldene Medaille, der höchst bewertete Wein in jeder Kategorie wird mit dem Titel „Sortensieger“ ausgezeichnet.
„Die große Verkostung im Frühsommer fokussiert bewusst auf die Weinvielfalt der Thermenregion. So bieten wir Weinliebhabern die besten Weintipps für den Sommer“, betont Martina Babouck, Geschäftsführerin Weinforum Thermenregion. Die Siegerweine kommen 2020 aus den Weinbaugemeinden Sooss, Gumpoldskirchen, Teesdorf, Tribuswinkel, Baden, Guntramsdorf, Oberwaltersdorf, Perchtoldsdorf, Tattendorf, Traiskirchen und Weikersdorf. „Die Sortensieger-Weine können ab sofort direkt bei unseren WinzerInnen verkostet und zum attraktiven Ab-Hof-Preis bezogen werden.“, so Heinrich Hartl, Obmann Weinforum Thermenregion. Sortensieger nach Bezirken: Bezirk Baden (16), Bezirk Mödling (4) und Bezirk Wiener Neustadt (1)
Neben den Leitsorten der Thermenregion, Zierfandler, Rotgipfler, St. Laurent und Pinot Noir, steht im Mittelpunkt dieser wichtigen Bewertung die Sortenvielfalt. „Es gibt jedes Jahr zwei wichtige Verkostungen in der Thermenregion, bei denen sich unsere WinzerInnen messen können. Bei der Prämierungsweinkost im Frühsommer steht die einzigartige Sortenvielfalt der niederösterreichischen Thermenregion im Mittelpunkt“, erklärt Kostleiter Ing. Johann Sperber. Neben den vielfältigen Weiß- und Rotweinen war die Fachjury dieses Mal vor allem von der herausragenden Qualität der Prädikatsweine sehr angetan.

Der Beitrag Sommerliche Weinvielfalt erschien zuerst auf Blick ins Land.