Header

Header

Schlagwort: Agrarpolitik

FPÖ für Dumpingverbot bei Gütesiegelware

„Fleisch ist anscheinend nicht viel wert – zumindest in österreichischen Supermärkten! Die Lebensmittelketten werben nämlich mit einem Preisnachlass bis zu 56 Prozent für Fleisch mit dem AMA-Gütesiegel. Für unsere hohe Qualität ist so eine Vorgangsweise unerträglich“, empörte sich FPÖ-Agrarsprecher Peter Schmiedlechner....

Weiterlesen

Online-Fachtage über Weide und EU-Bio-Verordnung

Mit dem „Green Deal“ bekennt sich die EU-Kommission zu dem Ziel, die Landwirtschaft umweltfreundlicher zu gestalten. Ein zentraler Aspekt ist die Erhöhung des Anteils der Biofläche im Unionsgebiet auf 25% bis zum Jahr 2030. Parallel dazu treten mit 1. Januar 2022 die neue Bio-VO (EU) 2018/848 und deren Durchführungsbestimmungen...

Weiterlesen

Agrarausschuss für Weiterentwicklung des AMA-Gütesiegels

Der Landwirtschaftsausschuss des Nationalrats befasste sich in seiner gestrigen Sitzung mit der Eiweißstrategie und der gentechnikfreien Fütterung. Dazu brachten die Abgeordneten Georg Strasser (ÖVP) und Olga Voglauer (Grüne) einen Entschließungsantrag ein. Der Antrag wurde angenommen auch mit Zustimmung der FPÖ angenommen....

Weiterlesen

Austrovariante des Green Deal

Der EU-Abgeordnete Alexander Bernhuber präsentierte heute Vormittag den Austrian Green Deal. Dieser zeichnet den österreichischen Weg in eine klimafreundliche Zukunft in Anlehnung an den European Green Deal. Der Niederösterreicher zeigt darin Österreichs Rolle auf dem Weg zum ersten klimaneutralen Kontinent auf und hat...

Weiterlesen

AMA-Gütesiegel künftig mit neuen Soja-Kriterien?

„Das Ergebnis zählt, nicht der Weg dorthin“, so Karin Doppelbauer, NEOS Landwirtschaftssprecherin, über ihren am 4. Mai 2021 im Landwirtschaftsausschuss angenommen Antrag. Bei der Abstimmung hatten die Regierungsparteien für den Antrag von Karin Doppelbauer, in der Annahme es handle sich um ihren eigenen, gestimmt.  „Obwohl...

Weiterlesen

NÖ Dorferneuerung fördert Direktvermarkter

   Der Ab-Hof-Verkauf gilt in der bäuerlichen Direktvermarktung als die klassische Absatzform schlechthin, 77 Prozent der Direktvermarkter vertreiben ihre Produkte auf diesem Weg. Die Möglichkeiten sind jedoch weit vielfältiger, und diese nutzen die Bäuerinnen und Bauern auch. So setzen immer mehr Betriebe beim Verkauf...

Weiterlesen

Auch ÖBV bemängelt Köstingers GAP-Vorschläge

Mit den kürzlich vom Ministerium präsentierten Vorschlägen für die Umsetzung der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) kann Österreich die Ziele des EU-Green-Deals, speziell der Biodiversitäts- und der Farm-to-Fork-Strategie, nicht erreichen. Zu diesem alarmierenden Ergebnis kommt eine gemeinsame Analyse der Berg- und Kleinbäuer_innen...

Weiterlesen

Schmalspurverbot von Glyphosat kommt

„Das österreichische Parlament hat sich in den letzten Jahren mehrfach mit einem möglichen Verbot von Glyphosat befasst. Wir haben in den vergangenen Monaten intensiv nach Lösungen gesucht und sind fündig geworden. Unter Berücksichtigung der Bemerkungen der Europäischen Kommission und anderer Mitgliedstaaten, sowie der...

Weiterlesen

LK Österreich positiv zu Züchtungsstudie eingestellt

Die heute von der Europäischen Kommission präsentierte Studie über neue Züchtungsmethoden beurteilt die neue Technik als große Chance für mehr Nachhaltigkeit in der Produktion, für bessere Resistenzen der Pflanzen und als probate Möglichkeit einer rascheren Anpassung an Klimaveränderungen. Auch die Ernteprodukte können...

Weiterlesen

EU-Kommissionsbericht zu Handelspraktiken im November

 Die EU-Richtlinie gegen unfaire Handelspraktiken sollen die EU-Mitgliedstaaten bis zum 1. Mai national umsetzen. Bulgarien, Dänemark, Griechenland, Frankreich, Lettland, die Niederlande und Finnland haben bereits nationale Gesetze, um Landwirte vor unfairen Handelspraktiken zu schützen. Die EU-Richtlinie schreibt eine...

Weiterlesen