Header

Header

Schlagwort: Biodiversität

Jürgen Rehage Vizerektor der Vetmeduni Wien

Mit dem heutigen Tag startet das neue Rektorats-Team in die Funktionsperiode 2021-2025 und wird gemeinsam die Geschicke der Veterinärmedizinischen Universität Wien leiten. Neben Petra Winter, die als Rektorin wiederbestellt wurde, verantwortet Vizerektor Otto Doblhoff-Dier weiterhin die Bereiche Forschung und internationale...

Weiterlesen

ÖBV-Via Campesina: LKÖ unterschätzt Bedeutung der Kleinbauern

Anlässlich der Präsentation des Programms für Klima- und Biodiversitätsschutz der LKÖ kritisiert die ÖBV-Via Campesina Austria die vagen Aussagen. “‘Weiter so’ als Devise reicht nicht aus. Es ist bekannt und dokumentiert: Die intensive und großflächige Landwirtschaft mit hohem Einsatz von Kraftfutter,...

Weiterlesen

Abfuhr für Monsanto bei Melonenpatent

Erfolg für Umwelt und Landwirtschaft: Die Europäische Patentorganisation (EPO) hat endlich ein Patent auf Melonenpflanzen des Saatgutkonzerns Monsanto widerrufen. Das Patent wurde bereits 2016 nach einer Klage des europäischen Bündnisses „No Patents on Seeds!“ aufgehoben. Monsanto ist danach in Berufung gegangen und...

Weiterlesen

Bioland entwickelt Bodenbildung weiter

Die Bioland Stiftung und die IG gesunder Boden engagieren sich mit Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung zukünftig unter dem Dach der Initiative BODEN.BILDUNG für ein unabhängiges Weiterbildungsangebot zur ganzheitlichen Bodenbewirtschaftung. „Mit den Boden.Bildung Kursen für Landwirt*innen und Berater*innen...

Weiterlesen

Licht und Schatten im Forstwirtejahr 2020

Zwei Krisen, erschwerte Marktbedingungen und ein zunehmender Hype um den Erholungsraum Wald machen heimischen Waldbesitzern das Leben schwer. „Das Jahr 2020 war von zwei weltweiten Krisen geprägt: Die Klima- und die Covid-19-Krise. Hinzu kommt ein sehr volatiler Markt. Einerseits haben wir es mit steigenden Kosten für...

Weiterlesen

Bio-Obfrau schilt nationalen GAP-Plan einen Rückschritt

  “Die Bio-Landwirtschaft erbringt systemische Mehrleistungen in den Bereichen Umweltschutz, Klimaschutz, Biodiversität und Tierwohl, die im gegenwärtigen Entwurf zur Umsetzung der GAP in Österreich nicht berücksichtig werden. Hier braucht es noch substanzielle Änderungen, damit die Bio-Landwirtschaft in Österreich...

Weiterlesen

Wie die Agro-Industrie gegen Bauern und Bürger arbeiten lässt

„Sie behaupten 22 Millionen Bauern und Bäuerinnen zu vertreten. Dabei ist Copa-Cogeca, der größte Landwirtschafts-Dachverband der EU, nichts anderes als ein Handlanger der Agro-Industrie. Die Interessen der Kleinbäuerinnen und Bauern, der Schutz von Umwelt und Tieren, kommen in dessen Forderungen an die Farm-to-Fork...

Weiterlesen

Am 21. Jänner 2021 startet die Wintertagung

Gerade in Zeiten der Krise sind Hintergrundwissen und ein starkes Netzwerk essentiell. Ganz in diesem Sinne geht die Wintertagung im Jahr 2021 als größte agrarische Diskussionsveranstaltung Österreichs mit rund 100 Fachvorträgen und vielen Gelegenheiten zum inhaltlichen Austausch in die 68. Runde. Von 21. bis 28. Jänner...

Weiterlesen

WWF Waldbericht als Grundlage für Grüne Waldpolitik

Fast die halbe Fläche Österreichs ist mit Wald bedeckt. Der Wald stellt somit ein wichtiges Ökosystem dar, aber auch darüber hinaus stellen wir viele Ansprüche an die heimischen Wälder: Sie sind wichtige Rohstofflieferanten, Kohlenstoffspeicher und Erholungsgebiete für uns Menschen. Dennoch, oder gerade deswegen, stehen...

Weiterlesen

Bio-Austria rührt die Werbetrommel

  In einer Multichannel-Kampagne macht Bio Austria ab sofort bis Ende des Jahres auf die Leistungen der regionalen biologischen Landwirtschaft für Umwelt, Biodiversität und Klima aufmerksam. Zudem wird die besondere Qualität von Bio Austria Lebensmitteln in den Mittelpunkt gerückt. Die Kampagne wird gemeinsam mit...

Weiterlesen

  • 1
  • 2