Header

Header

Schlagwort: Einkommen

Green Care bringt mehr

Um etwa 2% nimmt die Zahl der in der Landwirtschaft Beschäftigten jährlich ab. Während im EU-Durchschnitt die Produktivität je Arbeitskraft seit 2005 auf 110% gestiegen ist, ist sie in Österreich auf 118% geklettert. Andererseits steigen die Lebenshaltungskosten auf einem Betrieb jährlich um 650 €. Dieser starke Strukturwandel...

Weiterlesen

NEOS kritisiert Bauernbund als scheinheilig

  „Die mediale Ankündigung von Bauernbund-Präsident Georg Strasser, dass die Landwirtschaft einen Beitrag zum Erreichen der Klimaziele leisten solle, ist inhaltsleer! Wir haben im letzten Landwirtschaftsausschuss drei Anträge mit konkreten Vorschlägen für eine klimaneutrale Landwirtschaft vorgelegt: Von einem CO2-Zertifikatshandel...

Weiterlesen

Intensivere Marktpflege durch ARGE Rind

Im Rahmen der österreichischen Landesagrarreferentenkonferenz Anfang März wurde für das Jahr 2021 eine Vermarktungsoffensive für Rindfleisch beschlossen. “Die Folgen der Corona-Krise haben auch die Landwirtschaft hart getroffen. Im Rindfleischbereich hatten wir im ersten Lockdown Absatzschwierigkeiten durch den...

Weiterlesen

Indexversicherung Thema des Hagel-Webinars

    Die letzten Jahre haben viele Bauern noch in leidvoller Erinnerung: Wochenlange Trockenperioden verursachten Jahr für Jahr Dürreschäden in Millionenhöhe. Risikomanagement nimmt für den Landwirt als Unternehmer an Bedeutung zu. Inwieweit Indexversicherungen als Risikomanagementtool einen Vorteil für den...

Weiterlesen

Licht und Schatten im Forstwirtejahr 2020

Zwei Krisen, erschwerte Marktbedingungen und ein zunehmender Hype um den Erholungsraum Wald machen heimischen Waldbesitzern das Leben schwer. „Das Jahr 2020 war von zwei weltweiten Krisen geprägt: Die Klima- und die Covid-19-Krise. Hinzu kommt ein sehr volatiler Markt. Einerseits haben wir es mit steigenden Kosten für...

Weiterlesen

Bauerneinkommen auf Niveau von 2010

 “Das bäuerliche Einkommen nahm laut zweiter Vorschätzung der landwirtschaftlichen Gesamtrechnung der Statistik Austria in Österreich im Vorjahr um 5,4% zu, nachdem es 2019 um 5,8% zurückgegangen war. Zwischen 2010 und 2020 gab es für die bäuerlichen Betriebe sechs Mal ein Minus und nur vier Mal ein Plus beim Einkommen....

Weiterlesen

Einkommensschätzung für Landwirtschaft 2020

Nach Einbußen in den Jahren 2018 und 2019 zeichnet sich bei den Einkommen aus landwirtschaftlicher Tätigkeit für 2020 eine positive Entwicklung ab. Laut der zweiten Vorschätzung im Rahmen der Landwirtschaftlichen Gesamtrechnung (LGR) von Statistik Austria erhöhte sich das durchschnittliche landwirtschaftliche Einkommen...

Weiterlesen

FPÖ präsentiert eigenen Vorschlag für SV-Beiträge

„Unter der nunmehr fast ein Jahr andauernden Corona-Krise hat auch unsere Landwirtschaft unter wiederholten Lockdowns stark gelitten. Die Gastronomie als ein wichtiger Abnehmer ist weggebrochen und die sinkenden Preise haben alle Sparten getroffen“, erklärte heute FPÖ-Agrarsprecher NAbg. Peter Schmiedlechner. „Wir müssen...

Weiterlesen

Verlustersatz für indirekt Betroffene in der Landwirtschaft

  2020 war ein herausforderndes Jahr für die österreichische Landwirtschaft. Zusätzlich zu oftmals ohnehin schwierigen Rahmenbedingungen hat die Corona-Krise einzelne Branchen, vor allem durch die Schließung der Gastronomie und Hotellerie, besonders schwer getroffen. Zum Teil sind die Umsatzeinbußen und Verluste...

Weiterlesen

ÖBV startet Kampagne für Höfesicherung

Bäuerinnen und Bauern aus ganz Österreich setzen sich für eine gerechtere Agrarpolitik ein. In einem Kurzvideo zeigen sie anhand ihrer Höfe, dass es jetzt die doppelte Förderung der ersten 20 ha in der ersten Säule braucht. Das ist durch eine gerechte Umverteilung innerhalb der Direktzahlungen aufwandsneutral finanzierbar....

Weiterlesen

  • 1
  • 2