Header

Header

Schlagwort: Kennzeichnung

EU- Studie über Züchtungsmethoden kurz vor Veröffentlichung

  Pünktlich am 30. April 2021 will die EU-Kommission ihre Studie zu neuen Züchtungsmethoden mithilfe der Genschere CRISPR/Cas vorlegen. Das Europäische Gericht hatte 2018 die neue Züchtungsmethode der bisherigen Gentechnik gleichgestellt. Damit unterliegen auch mithilfe der Genschere gezüchtete Sorten den strengen...

Weiterlesen

Fliegende Fahnen verführen

Woher kommt das Fleisch im Dosengulasch und in Frankfurter Würsteln? Diesen Fragen gingen die Store-Checker der LK Steiermark und des Österreichischen Bauernbundes auf die Grund. “Beim Dosengulasch sind die Ergebnisse miserabel, wird doch bei fast drei Viertel der gezogenen Proben dem Konsumenten Fleisch von irgendwoher...

Weiterlesen

Herkunftsangabe essenziell für klimafreundlichen Konsum

  “Regionalität und Saisonalität ist Klima- und Umweltschutz. Kurze Wege und frische heimische Produkte sind gut für die CO2-Bilanz und für die Konsumenten. Damit wir gemeinsam den offensichtlichen richtigen Weg gehen und jeder seinen Beitrag leisten kann, brauchen wir eine verpflichtende und konsequente Herkunftskennzeichnung...

Weiterlesen

Räuber in der Überzahl bereiten Teichwirten Sorgen

Die heimischen Teichwirte haben sich bisher gut durch die COVID-Pandemie manövriert. “Der verloren gegangene Absatz in der österreichischen Gastronomie konnte durch die verstärkte Nachfrage auf den Bauernmärkten, direkt ab Hof sowie im Lebensmittelhandel gänzlich kompensiert werden”, freut sich der steirische...

Weiterlesen

Tierschutzvolksbegehren schafft respektables Ergebnis

Knapp 420.000 Unterschriften konnte das Tierschutzvolksbegehren TVB sammeln. Damit gehört das TVB zu den 20 bestenVolksinitiativen der Republik. Die notwendige Unterschriftenzahl von 100.000 für eine Debatte im Parlament wurde damit bei weitem übertroffen. Nicht einmal das Klimavolksbegehren konnte so viele Stimmen auf...

Weiterlesen

Köstinger bemängelt Verordnungsentwurf zur Herkunftsangabe

  „Der Entwurf für die Herkunftskennzeichnung von Lebensmitteln in der Gemeinschaftsverpflegung ist ein wichtiger erster Schritt für mehr Transparenz in diesem Bereich“, sagt Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger. „Aus meiner Sicht geht er aber noch nicht weit genug, es braucht auch eine Ausweitung auf verarbeitete...

Weiterlesen

Milchexport kurbelte Absatz an

Ein Plus von 4,7% erbrachten die Exporte von österreichischen Milchprodukten in den Monaten Jänner bis September 2020, während es bei den Importen einen Rückgang von 0,2% gab. „Für die heimische Milchwirtschaft ist diese erfreuliche Entwicklung ein wichtiger Erfolg, denn sie bestätigt die Qualitätsstrategie der heimischen...

Weiterlesen

Bauernbund kündigt mehr Regionalitäts-Checks an

  „Bäuerinnen und Bauern haben sich vor und während der Krise und auch im jetzigen Lockdown als verlässliche Partner für den Lebensmitteleinzelhandel bewiesen. Das Bewusstsein für den Wert heimischer Lebensmittel ist nachweislich gestiegen. Die Lebensmitteleinzelhändler werben deshalb noch stärker mit österreichischer...

Weiterlesen

VÖM-Präsident fordert mehr Unterstützung

Ein Jahr, das mit vor Supermärkten demonstrierenden Bauern begonnen hat, geht mit versperrten Türen in der Gastronomie zu Ende. Der Präsident der VÖM, der Interessenvertretung der Molkereien Österreichs, Helmut Petschar, fasst das noch nicht ganz abgeschlossene Jahr zusammen:  „2020 hat die heimische Milchwirtschaft...

Weiterlesen

EU-Abgeordnete fordern kürzere Tiertransporte

Tiertransporte sollen verkürzt und bei Hitze ganz vermieden werden, fordern Abgeordnete des Europaparlaments, die erstmals im neuen Ausschuss für Tiertransporte debattierten. Julia Klöckner, Agrarratsvorsitzende und deutsche Bundeslandwirtschaftsministerin, wurde in der Sitzung befragt und wies auf Probleme...

Weiterlesen

  • 1
  • 2