Header

Header

Schlagwort: Qualität

Zuwachs bei den Heumilch-Regionen

Seit 1. Juli liefern zwölf Milchbauern aus dem Kleinwalsertal kostbare Heumilch an die Käserebellen. Ihre jährliche Milchanlieferung wird etwa 700.000 kg betragen. Ein wichtiger Schritt für die Molkereigenossenschaft Kleinwalsertal, um die Bedeutung der Heuwirtschaft in der Region weiter zu untermauern. Aufsichtsratsvorsitzender...

Weiterlesen

Molkereien in der Mangel

„Während die Exporte von Milchprodukten im ersten Quartal 2021 gut angelaufen sind und die Importe deutlich rückläufig waren, verursachen derzeit am Heimmarkt massive Kostensteigerungen bei Vorleistungen, vor allem aber der Preisdruck durch den Handel große Sorgen,“ erklärte der Präsident der VÖM, Helmut Petschar, zur...

Weiterlesen

Ennstaler Steirerkas – eine g.U.

  Die geschützte Ursprungsbezeichung (g.U.) garantiert den Konsumenten, dass alle Erzeugungsschritte, vom Rohstoff bis zur Produktion, im festgelegten Gebiet erfolgen und die Eigenschaften des Produktes in engem Zusammenhang mit dem definierten Gebiet stehen. Am Montag den 10. Mai wird das nächste Lebensmittel mit...

Weiterlesen

LFS Pyhra produziert ausgezeichnete Produkte

  Die Erfolgsgeschichte rund um die Erzeugung der selbst erzeugten Produkte der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) Pyhra wird fortgesetzt. So gab es für die Spezialitäten aus dem Perschlingtal bei der Ab-Hof-Messe in Wieselburg mit siebenmal Gold, siebenmal Silber und einmal Bronze einen wahren Medaillenregen. „Die...

Weiterlesen

Gesetze für Veterinäre angepasst

Neben einem neuen Tierärztegesetz wurden im Gesundheitsausschuss des Nationalrats auch Adaptierungen bezüglich Mitgliedschaft im Tierärztekammergesetz vorgenommen, die für mehr Rechtssicherheit sorgen sollen. “Die tierärztliche Tätigkeit hat sich aufgrund geänderter wirtschaftlicher, demografischer, aber auch wissenschaftlicher...

Weiterlesen

Bei den Erdäpfeln zu den heimischen greifen

  Wenn es um Versorgungssicherheit geht, nehmen unsere Bäuerinnen und Bauern eine unverzichtbare Rolle ein, denn sie sind eine verlässliche Bezugsquelle für viele regionale Lebensmittel. Dazu zählen auch Erdäpfel. Die Bauernfamilien sorgen dafür, dass von Neujahr bis Silvester Erdäpfel in bester Qualität zur...

Weiterlesen

Regionale Kost kostet das Heer mehr

  Lebensmittel aus der Region sind frisch, saisonal und schonen die Umwelt durch kürzere Transportwege. Die Bundesregierung will die Bevölkerung nicht nur dazu ermuntern, verstärkt regional und saisonal einzukaufen, sondern geht auch selbst mit gutem Beispiel voran. Ziel der Initiative “Unser Heer isst regional”...

Weiterlesen

Stefan Mader rückt bei ÖFK auf

    Seit dem Jahr 2000 führt Andreas Moser die Geschäfte der ÖFK, davor war er bereits Geschäftsführer der ARGE Klassifizierungsdienste, der Vorgängerorganisation der ÖFK. Mit der außerordentlichen Generalversammlung vom 5. Oktober 2020 wurde nun mit Stefan Mader ein zweiter Geschäftsführer für die ÖFK bestellt....

Weiterlesen

Verbesserter Milchpreis folgt auf verringerte Anlieferung

Die heimischen Erzeugermilchpreise tendierten im Oktober 2020 neuerlich nach oben. Die Molkereien und Sennereien zahlten ihren Milchlieferanten im Schnitt 39,36 Cent pro Kilogramm Rohmilch (Durchschnitt aller Qualitäten und Inhaltsstoffe). Dies bedeutet gegenüber dem Vormonat ein Plus von 1,04 ct/kg und gegenüber Oktober...

Weiterlesen

Tiroler werden mehr Tiroler Kalbfleisch essen

“70% des in Österreich verzehrten Kalbfleisches werden importiert, nur 30% stammen aus heimischer Produktion. Ein wesentlicher Grund liegt darin, dass heimisches Kalbfleisch, das nach höchsten Tierwohl- und Umweltstandards produziert wird, teurer ist als Importware. Die Tiroler Landesregierung hat deshalb eine...

Weiterlesen

  • 1
  • 2